Cardio CT

Was sollte vor der Untersuchung geschehen?

Ihr überweisender Arzt sollte Ihnen zur Untersuchung ein aktuelles EKG oder dessen Befund mitgeben. Ebenso müssen aktuelle Schilddrüsenwerte (basales TSH) und ein Nierenfunktionswert (Kreatinin) vorliegen. Zuckerkranke Patienten, die metforminhaltige Medikamente einnehmen, müssen dies zwei Tage vor der Untersuchung absetzen.

Zur Auswertung der Untersuchung ist es zusätzlich sinnvoll Ihre Blutfettwerte zu kennen.

Am Tag vor der Untersuchung erhöhen Sie bitte Ihre Trinkmenge auf etwa 2 Liter. Am Untersuchungstag trinken Sie bitte keine koffeinhaltige Getränke, wie z. B. Kaffee, Tee oder Cola. Nehmen Sie bitte Ihre Medikamente wie gewohnt ein. 4 Stunden vor der Untersuchung sollten Sie keine Mahlzeit mehr zu sich nehmen.

Im Idealfall liegt bei der Untersuchung Ihre Herzfrequenz bei etwa 60 Schlägen pro Minute. Falls dies bei Ihnen gewöhnlich nicht der Fall ist, sollten sie 5 Tage vor der Untersuchung Beta-Blocker einnehmen, die Ihnen von Ihrem behandelnden Arzt verschrieben werden.

Wie läuft die Untersuchung ab?

Nach Erhebung einer ausführlichen Anamnese, der Bestimmung des Blutdrucks und des Pulses werden Ihnen 3 Elektroden auf den Brustkorb befestigt. In eine Armvene wird eine dünne Kunststoffkanüle eingelegt, über die dann während der Untersuchung das Kontrastmittel gespritzt wird. Der Tisch bewegt sich während der Untersuchung. Sie werden wiederholt gebeten für etwa 10 Sekunden die Luft anzuhalten und sich nicht zu bewegen.

Wenn das Kontrastmittel injiziert wird, kommt es kurzfristig zu einem Wärmegefühl im ganzen Köper. Sie werden während der gesamten Untersuchung, die etwa 15 Minuten dauert, sowohl durch den EKG-Monitor als auch im direkten Sichtkontakt von einem Mitarbeiter überwacht.

Was geschieht nach der Untersuchung?

Bei der Untersuchung werden mehr als 2000 Einzelbilder erstellt, deren Aufarbeitung für die Auswertung bis zu 30 Minuten dauert. Die eigentliche Befundung nimmt dann nochmals mindestens 1 Stunde in Anspruch.

Frühestens nach dieser Zeit kann das Ergebnis mit Ihnen besprochen werden. Sie erhalten die Bilder der Untersuchung auf einer CD.

Der endgültige Befund wird noch am selben, spätestens am Folgetag an den behandelnden Arzt übermittelt, so dass dieser das weitere Vorgehen mit Ihnen besprechen kann.

Wie geht es weiter?

Abhängig vom vorliegenden Befund wird Ihr behandelnder Arzt das weitere Vorgehen und eventuell erforderliche Behandlungen mit Ihnen besprechen. Bitte nehmen Sie die Ihnen ausgehändigten Aufnahmen der Untersuchung zu diesem Termin mit. Der schriftliche Befund wurde Ihrem behandelnden Arzt bereits separat übermittelt.

Wer trägt die Kosten der Untersuchung?

Einige private Krankenkassen übernehmen die Untersuchungskosten.

Für gesetzlich versicherte Patienten kann die Untersuchung derzeit nur als Wahlleistung (Leistung auf Verlangen) angeboten werden. Die Kosten für die Untersuchung müssen Sie in diesem Fall selbst übernehmen.

Welche Untersuchungsverfahren gibt es bei Cardio-CT?


Was Sie noch interessieren könnte ...

MTRA-Schüler (m/w)

Ihr seid bald mit der Schule fertig und habt Interesse an einer abwechslungsreichen, medizinischen Ausbildung ...

lesen Sie mehr!

MTRA's und Medizinische Fachangestellte gesucht!
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt MTRA's und Med. Fachangestellte (m/w) in Vollzeit ...

lesen Sie mehr!

Soziales Engagement

Soziales Engagement wird in unserer Praxis großgeschrieben. Daher engagieren wir uns seit vielen Jahren für soziale Projekte und unterstützen Vereine und Institutionen in der Umgebung.

Wir fördern Teamsport